Microsoft Office 2016

​Lernen Sie die neuen Office 2016-Anwendungen kennen. Es wurde

für Teamwork konzipiert, passt optimal zu Windows 10 und ist

vollgepackt mit neuen nützlichen Funktionen.

​Das neue Office. Auf gute Zusammenarbeit! Lernen Sie die neuen Funktionen in Excel 2016 kennen.

Dieses Video zeigt Ihnen, wie Sie in Ihrem Arbeitsalltag noch einfacher in Excel arbeiten können

und welche neuen Diagrammtypen es gibt.

​Das neue Office. Auf gute Zusammenarbeit! Lernen Sie die neuen Funktionen in Word 2016 kennen.

Dieses Video zeigt Ihnen, wie Sie in Ihrem Arbeitsalltag noch einfacher in Word arbeiten können.

​Das neue Office. Auf gute Zusammenarbeit! Lernen Sie die neuen Funktionen in Outlook 2016 kennen.

Dieses Video zeigt Ihnen, wie Sie in Ihrem Arbeitsalltag noch einfacher in Outlook arbeiten können.

Microsoft Office 2016 Wikipedia

Please follow and like us:
error

Update auf Windows 10

Seit dem 29. Juli 2015 ist Windows 10 auf dem Markt und für einen Großteil der User sogar kostenlos.
Für wen genau? Alle Anwender, die eine legale Lizenz von Windows 7 mit Servicepack 1,

Windows 8 oder Windows 8.1 nutzen, können ihren PC kostenlos auf Windows 10 upgraden.

Und das: ein ganzes Jahr lang nach Erscheinungstermin. Jeder User kann sich sein persönliches Windows Upgrade reservieren.


Dazu öffnen Sie einfach die Systemsteuerung an Ihrem Rechner und wählen den Unterpunkt „Windows Update“.

Wenn Ihr System Ugrade-berechtigt ist, können Sie von hier aus Ihre Windows 10 Version direkt reservieren.
Klicken Sie auf den Button „Reservieren“. Geben Sie nun in das Dialogfenster Ihre Emailadresse ein.

Schicken Sie die Reservierung ab. Sobald Windows 10 für Sie verfügbar ist, erhalten Sie auf Ihrem PC eine Nachricht.

Das gleiche gilt übrigens auch für Tablet-PCs.
Sollte Ihr System die Upgrade-Berechtigung in der Systemsteuerung nicht anzeigen, müssen Sie meist trotzdem

nicht auf Windows 10 verzichten. Um zu prüfen, ob Ihr Rechner die notwendigen Systemvoraussetzungen erfüllt,

vergleichen Sie einfach die Systeminformationen auf Ihrem System mit denen, die Sie als Mindest-Voraussetzungen

auf der Seite von Microsoft erhalten. In der Systemsteuerung klicken Sie hierzu einfach auf den Unterpunkt „System“.
Um Windows 10 auch ohne Reservierung und Zuteilung zu installieren, bietet Ihnen Microsoft das Media Creation Tool.
Sie können danach auf der Webseite von Microsoft suchen, oder Media Creation Tool in Ihren Browser eingeben und

Hilfsanwendung auf vielen Fachseiten erreichen. Gerne können Sie aber auch direkt den folgenden Link anklicken:
http://windows.microsoft.com/de-de/wi…

Folgen Sie dort einfach den Anweisungen auf der Webseite und schon können Sie, die für Sie passende Windows 10 Version,

also eine 32- oder 64-Bit-Version installieren. Denken Sie daran. Seit dem 29.07.2015 läuft die Jahresfrist für das kostenlose Upgrade.

Versäumen Sie es nicht.

Please follow and like us:
error

Mit der Firmen-Webseite besser gefunden werden

Für kleine Betriebe ist die eigene Internetseite entscheidend für den Erfolg

Schnell zum Erfolg: Mit praktischen Tools können auch kleine Betriebe im Handumdrehen eine professionelle Firmen-Webseite erstellen. Foto: djd/1&1
Schnell zum Erfolg: Mit praktischen Tools können auch kleine Betriebe im Handumdrehen eine professionelle Firmen-Webseite erstellen.
Foto: djd/1&1


Vergrößern / Alle Bilder
Schnell zum Erfolg: Mit praktischen Tools können auch kleine Betriebe im Handumdrehen eine professionelle Firmen-Webseite erstellen.

Auch wenn der Kunde nur zwei Straßen weiter wohnt – der Weg über das Internet wird für Einzelhändler, Handwerksbetriebe, Gastronomen und Dienstleister immer wichtiger. Auf besondere Aktionen aufmerksam machen, über Öffnungszeiten informieren oder einfach online gefunden werden: Ohne professionelle Internetpräsenz geht auch für kleine Betriebe und Selbständige fast nichts mehr. Umfragen zufolge zielen bereits vier von zehn Suchanfragen über Smartphones und Tablets auf Geschäfte vor Ort ab. Für Kleinunternehmen verbinden sich damit ganz neue Chancen, Kunden zu gewinnen und ihr Angebot bekannter zu machen.

Lokal gefunden werden

Metzgermeister Heiko Brath hat die Sichtbarkeit seines Betriebs im Internet deutlich verbessert - und steht bei den Ergebnissen zu lokalen Suchanfragen ganz oben. Foto: djd/1&1
Metzgermeister Heiko Brath hat die Sichtbarkeit seines Betriebs im Internet deutlich verbessert – und steht bei den Ergebnissen zu lokalen Suchanfragen ganz oben.
Foto: djd/1&1
Metzgermeister Brath sieht über die selbst erstellte Homepage, wie seine Metzgerei bei Online-Verzeichnissen angezeigt wird und kann die Einträge dort direkt bearbeiten. Foto: djd/1&1
Metzgermeister Brath sieht über die selbst erstellte Homepage, wie seine Metzgerei bei Online-Verzeichnissen angezeigt wird und kann die Einträge dort direkt bearbeiten.
Foto: djd/1&1

„Kunden suchen online selten nach dem Namen eines Geschäfts, sondern vielmehr nach einem Produkt oder einer Dienstleistung vor Ort. Daher ist es wichtig, das eigene Angebot mit entsprechenden Schlüsselbegriffen auf der Webseite zu beschreiben. So erkennen Besucher und Suchmaschinen direkt, welche Leistungen das Unternehmen anbietet“, erklärt Elias Rendón Benger von 1&1. Europas führender Webhosting-Anbieter stellt speziell kleineren Unternehmen mit „1&1 MyWebsite“ eine einfache Möglichkeit zur Erstellung und Pflege professioneller Webseiten bereit – die Suchmaschinenoptimierung und die erfolgreiche Präsenz in Online-Verzeichnissen sind inklusive. So erreicht der Unternehmer mit nur einer Eingabe, dass seine Daten in bis zu 25 Online-Verzeichnissen von Google Maps bis Yelp korrekt und einheitlich angezeigt werden. Und die werden für die Sichtbarkeit im Netz immer wichtiger: Selbst wenn bei der Suche kein Ort angegeben wurde, zeigt Google dank Standorterkennung bevorzugt lokale Ergebnisse an.

Einfach aktualisieren

Mit wenigen Klicks zum Ziel: Auch für kleine Unternehmen ist es einfach, in allen wichtigen Online-Verzeichnissen präsent zu sein und in Suchmaschinen gefunden zu werden. Foto: djd/1&1
Mit wenigen Klicks zum Ziel: Auch für kleine Unternehmen ist es einfach, in allen wichtigen Online-Verzeichnissen präsent zu sein und in Suchmaschinen gefunden zu werden.
Foto: djd/1&1

Der professionelle Internetauftritt in Eigenregie lässt sich auf diese Weise einfach in den Arbeitsalltag integrieren. Eine Erfahrung, die auch Metzgermeister Heiko Brath aus Karlsruhe gemacht hat: „Wichtig für das Tagesgeschäft ist, dass die Pflege der Homepage und das Aktualisieren der Daten wie etwa der Öffnungszeiten einfach und schnell von der Hand gehen, ganz ohne Vorkenntnisse.“ Unter www.1und1.de/online gibt es ausführliche Informationen.

Optimale Darstellung - egal, auf welchem Gerät: Das "Responsive Design" passt sich der jeweiligen Bildschirmgröße automatisch an. Foto: djd/1&1
Optimale Darstellung – egal, auf welchem Gerät: Das „Responsive Design“ passt sich der jeweiligen Bildschirmgröße automatisch an.
Foto: djd/1&1

 

 

Kurztext / Weitere Fakten

Ein Design für alle Geräte

(djd). Was am 24-Zoll-Bildschirm gut leserlich erscheint, wirkt auf dem Smartphone-Display wie ein Mäusekino – mit der verstärkten mobilen Nutzung wird die Bedienungsfreundlichkeit von Webseiten auf Mobilgeräten immer wichtiger. „Responsive Design“ lautet das Zauberwort: Diese Lösung erkennt automatisch, mit welchem Gerät ein Nutzer die Webseite aufruft und passt die Darstellung der Inhalte darauf an. Schon heute erhalten Webseiten mit Responsive Design bei Google ein besseres Ranking. In den „1&1 MyWebsite“-Paketen ist dies enthalten, Details unter www.1und1.de

Please follow and like us:
error

Frühjahrskur gegen den Datenmüll

Mit einem umfassenden Frühjahrsputz für Rechner und digitale Endgeräte wächst die Übersichtlichkeit, es gibt wieder mehr freien Speicherplatz und die Geschwindigkeit der Anwendungen steigt. Foto: djd/Deutsche Telekom
Mit einem umfassenden Frühjahrsputz für Rechner und digitale Endgeräte wächst die Übersichtlichkeit, es gibt wieder mehr freien Speicherplatz und die Geschwindigkeit der Anwendungen steigt.
Foto: djd/Deutsche Telekom


Vergrößern / Alle Bilder
Mit einem umfassenden Frühjahrsputz für Rechner und digitale Endgeräte wächst die Übersichtlichkeit, es gibt wieder mehr freien Speicherplatz und die Geschwindigkeit der Anwendungen steigt.
Foto: djd/Deutsche Telekom

Schon mit wenigen Klicks wird der Rechner wieder schneller

(djd/pt). Der Computer startet schleppend? Programme öffnen sich nur langsam? Auf dem Desktop herrscht Chaos? Wenn sich im Laufe der Zeit zu viele Daten und Programme ansammeln, ist es höchste Zeit zum Aufräumen. Mit einem umfassenden Frühjahrsputz für Rechner und digitale Endgeräte wächst die Übersichtlichkeit, es gibt wieder mehr freien Speicherplatz und die Geschwindigkeit der Anwendungen steigt.

Wenn sich im Laufe der Zeit zu viele Daten und Programme auf dem Tablet angesammelt haben, ist es höchste Zeit zum Aufräumen. Foto: djd/Deutsche Telekom
Wenn sich im Laufe der Zeit zu viele Daten und Programme auf dem Tablet angesammelt haben, ist es höchste Zeit zum Aufräumen.
Foto: djd/Deutsche Telekom

Als ersten Schritt empfiehlt es sich, unnötige Programme zu entfernen. Aber Achtung: Einfaches Löschen per rechtem Mausklick reicht nicht. „Vielmehr ist es beim Betriebssystem Windows notwendig, die Systemsteuerung aufzurufen und dort die Programme in wenigen Schritten zu deinstallieren – also nicht nur auszublenden, sondern wirklich restlos zu beseitigen“, empfiehlt Jochen Beck, Experte von der Computerhilfe der Telekom.

Beim Betriebssystem Windows ist es notwendig, die Systemsteuerung aufzurufen und dort die Programme zu deinstallieren - also nicht nur auszublenden, sondern restlos zu beseitigen. Foto: djd/Deutsche Telekom
Beim Betriebssystem Windows ist es notwendig, die Systemsteuerung aufzurufen und dort die Programme zu deinstallieren – also nicht nur auszublenden, sondern restlos zu beseitigen.
Foto: djd/Deutsche Telekom

So wird der PC wieder fit

Um den Computer von überflüssigem Ballast zu befreien, kann man außerdem die Funktion „Datenträgerbereinigung“ in der Systemsteuerung nutzen. Damit wird die Festplatte automatisch nach Dateien durchsucht, die man bedenkenlos entfernen kann – beispielsweise temporäre Internetdateien, die beim Besuch von Webseiten angelegt werden und viel Speicherplatz fressen.

„Ein weiteres Mittel für mehr Rechnerleistung sind spezielle Reinigungs-Tools“, erklärt Jochen Beck. Besonders bekannt ist beispielsweise der „CCleaner“, der sich kostenlos im Internet herunterladen lässt. Auch für Tablets und Smartphones gibt es entsprechende Apps. Daneben gilt: Vor allem Nutzer des mobilen Betriebssystems Android sollten regelmäßig die „Einstellungen“ aufrufen und im Menü „Anwendungsmanager“ überflüssige Apps deinstallieren. „Ob mobiles Endgerät oder PC – am Ende der Aufräumarbeiten sollten nur noch Programme installiert sein, die man wirklich benötigt – natürlich jeweils die aktuellste Version“, betont Jochen Beck.

Das Team der Computerhilfe der Telekom beispielsweise hilft und berät bei allen Themen rund um Tablet, Smartphone und Computer. Foto: djd/Deutsche Telekom
Das Team der Computerhilfe der Telekom beispielsweise hilft und berät bei allen Themen rund um Tablet, Smartphone und Computer.
Foto: djd/Deutsche Telekom

Experten helfen auf die Sprünge

Es gibt noch mehr Tricks, um Rechner und Co. wieder auf Vordermann zu bringen. Bei Bedarf stehen Experten mit Rat und Tat zur Seite – beispielsweise das Team der Computerhilfe der Telekom. Ob Fragen zur Hard- oder Software, Hilfe bei der Installation von Reinigungs-Tools oder Tipps zu Updates: Die Mitarbeiter der Hotline helfen und beraten bei allen Themen rund um Tablet, Smartphone und Computer – unabhängig von Betriebssystem und Provider unter der kostenfreien Rufnummer 0800-3301472. Auf Wunsch auch per gesichertem Fernzugriff oder in schwierigen Fällen sogar vor Ort. Der Service ist Microsoft- und Apple-zertifiziert und wird in drei kostentransparenten Paketen angeboten: Computerhilfe S, M und L. Weitere Informationen dazu gibt es unter www.telekom.de/computerhilfe.

Kurztext / Weitere Fakten

Tipps für weniger Datenmüll

– Mit dem digitalen Säubern ist es wie im richtigen Leben: Nicht einzelne Hauruck-Aktionen, sondern regelmäßige Checks und kontinuierliche Pflege führen zum Erfolg.

– Eine gute Möglichkeit, die Festplatte konsequent zu entrümpeln, ist die Nutzung externer Festplatten oder der Cloud, also Speicherplatz im Internet.

– Wenn die Verknüpfungen auf dem Desktop zu einem Icon-Salat führen, schaffen Tools wie „Fences“ Abhilfe – oder eigene Löschaktionen.

– Auch für das E-Mail-Postfach und den Internetbrowser gilt: Regelmäßig aufräumen beziehungsweise Download-Historie und Browser-Cache löschen!

– Wer seinen Rechner darüber hinaus deutlich beschleunigen will, sollte sich über die Möglichkeit informieren, eine so genannte SSD-Festplatte einzubauen.

Please follow and like us:
error

Digitale Alleskönner

Lese- und Medienspaß für die ganze Familie: Moderne Tablets machen die Lektüre von interaktiven Büchern möglich. Foto: djd/www.thalia.de
Lese- und Medienspaß für die ganze Familie: Moderne Tablets machen die Lektüre von interaktiven Büchern möglich.
Foto: djd/www.thalia.de


Vergrößern / Alle Bilder
Lese- und Medienspaß für die ganze Familie: Moderne Tablets machen die Lektüre von interaktiven Büchern möglich.
Foto: djd/www.thalia.de

All-in-one-Geräte: E-Book-Reader und Tablet für Multimedia, aus einer Hand

(djd/pt). Wer ein handliches Lesegerät für digitale Bücher sucht, steht vor der sprichwörtlichen Qual der Wahl: Klassische E-Book-Reader bieten einen hohen Lesekomfort für augenschonendes Lesen und lange Akkulaufzeiten, in aller Regel aber keine weiteren Funktionen. Tablets hingegen eröffnen den Weg ins Internet, zu Videos, Fotos und Musik, schwächeln jedoch bisweilen bei der Lesefreundlichkeit. Viele möchten dennoch nicht zwei separate Geräte besitzen oder etwa mit in den Urlaub nehmen. „Eine mögliche Alternative stellen sogenannte All-in-one-Geräte dar, die beide Funktionalitäten miteinander vereinen“, sagt Martin Blömer vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de.

Auch beim Studieren und Nachkochen der neuesten Rezepte leistet ein Tablet für die ganze Familie wertvolle Dienste. Foto: djd/www.thalia.de
Auch beim Studieren und Nachkochen der neuesten Rezepte leistet ein Tablet für die ganze Familie wertvolle Dienste.
Foto: djd/www.thalia.de

Mit allen Sinnen erleben

Um dem Anspruch als digitale Alleskönner gerecht zu werden, sollten Tablets nicht nur mit einem modernen Betriebssystem ausgestattet und mit Apps und Internetzugang auf alle üblichen Multimediaanwendungen zugeschnitten sein. Zugleich sollen sie sich mit einem gestochen scharfen Display, langer Akkulaufzeit und einem direkten Zugriff auf ein umfangreiches E-Book-Angebot auch für das E-Book-Vergnügen eignen. So verfügt das neue „tolino tab 8 Zoll“ beispielsweise über einen speziellen Lesemodus, der die Akkulaufzeit automatisch verlängert. Der integrierte E-Book-Shop bietet Zugriff auf mehr als eine Million E-Books. Mit seinem geringen Gewicht von 308 Gramm ist das Tablet sowohl zu Hause als auch unterwegs bequem nutzbar. Dazu kommen alle Funktionen, die der User von einem zeitgemäßen Tablet erwartet: Sehen, Hören, Lesen und Browsen – der Mediengenuss wird gleichsam mit allen Sinnen möglich.

Bei interaktiven Kinderbüchern kommen auch die Jüngsten auf ihre Kosten. Foto: djd/www.thalia.de
Bei interaktiven Kinderbüchern kommen auch die Jüngsten auf ihre Kosten.
Foto: djd/www.thalia.de

Interaktives Lesevergnügen

Das Full-HD-Display mit Multi-Touch bietet optische Brillanz und Schärfe bei bis zu zwölf Stunden Akkulaufzeit. Zugleich ist die Bedienung so einfach, dass die gesamte Familie ihre Lieblingsbücher und -filme problemlos konsumieren kann. Besonders reizvoll ist die Kombination aus Tablet und E-Book-Reader, da sie den Zugang zu interaktiven Inhalten eröffnet – beispielsweise zu Kinderbüchern mit farbigen Abbildungen, Comics oder digitalen Büchern mit animierten Grafiken oder zusätzlichen Inhalten. Im Mittelpunkt steht somit das Lesevergnügen für die ganze Familie. Das Gerät ist unter anderem bei Thalia für 199 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) erhältlich, unter www.thalia.de/tolino gibt es mehr Informationen.

Die Bedienung des Multi-Touch-Displays ist buchstäblich kinderleicht. Foto: djd/www.thalia.de
Die Bedienung des Multi-Touch-Displays ist buchstäblich kinderleicht.
Foto: djd/www.thalia.de
Kurztext / Weitere Fakten


Lesen auf moderne Art

(djd). Hinter der Marke tolino steht der Zusammenschluss der führenden deutschen Buchhändler Thalia, Weltbild, Hugendubel und Club Bertelsmann sowie der Deutschen Telekom als Technologie- und Innovationspartner. Der Zusammenschluss hat sich seit dem Markteintritt im März 2013 erfolgreich im Bereich digitales Lesen etabliert. Die Produktfamilie wurde mehrfach ausgezeichnet. Neu in der tolino-Familie ist das „tolino tab 8 Zoll“ mit Android-Betriebssystem und einer speziellen, akkuschonenden Lesefunktion. Das Tablet ermöglicht Multimediaanwendungen und Lesespaß für die ganze Familie.

Please follow and like us:
error