Neu!! Der Beste: Caravan- und Wohnmobil-Reiniger – Set – 2 x 750ml + Microfaser – Poliertuch

Caravan- und Wohnmobil-Reiniger – Set – 2 x 750ml + Microfaser – Poliertuch
  • Entfernt mühelos schwarze Regenstreifen, Grauschleier, Gilb, Wachs, Vogelkot, Baumharz uvm.
  • Auch auf Markisen und Vorzelten einsetzbar.
  • Fertiglösung, aufsprühen 1bis 2 Minuten einwirken lassen, abspülen, abtrocknen, fertig!
  • Für Caravan, Wohnmobil, Auto, Boot, Motorrad LKW, Fahrrad, Haus und Garten.
  • Microfaser-Super-Softtuch 45×40 cm. Sehr weiches Poliertuch für Spiegel und sehr empfindliche lakierte Flächen.

Der Beste: Caravan- und Wohnmobil-Reiniger von Rejchel/Hotrega.
Hochergiebiges Spezialprodukt zur mühelosen und schnellen Entfernung vonschwarzen Regenstreifen,
Grauschleier, Politurresten, Gilb, Wachs, Vogelkot, Blütenstaub, Baumharz und Moos auf Lack-,
Kunststoff- und Textiloberflächen. Die enorme Tiefenwirkung garantiert verblüffende Reinigungsergebnisse, besonders auf schmutzanfälligen grob strukturierten Oberflächen (z. B. Hammerschlagblech oder grob genarbtem Stukkoblech).
Entfernt mühelos schwarze Regenstreifen, Grauschleier, Gilb, Wachs, Vogelkot, Baumharz uvm.

Ideal für grob strukturierte Oberflächen Auch auf Markisen und Vorzelten einsetzbar Für Caravan, Wohnmobil,
Auto, Boot, Motorrad LKW, Fahrrad Fertiglösung, aufsprühen 1bis 2 Minuten einwirken lassen, abspülen, abtrocknen, fertig!
Einsatzgebiete Caravan, Reisemobil, Wohnwagen, Wohnmobil, Boot, Auto, Motorrad, Fahrrad, LKW, Markise,
(Vor)-Zelt Kunststoff-Gartenmöbel, Fensterrahmen, Kunststoffplanen, Sonnenschirmständer, Rollläden uvm.

https://freizeit-haus-garten.com/de/caravan-und-wohnmobil-reiniger.html

https://freizeit-haus-garten.com/de/caravan-und-wohnmobil-reiniger-5354.html

Anwendung:
Auf die zu reinigende Fläche möglichst von unten nach oben aufsprühen. Ca. 1-2 Minuten einwirken lassen.
Um die empfohlene Einwirkzeit nicht zu über- schreiten, ist es empfehlenswert, die Fläche abschnittweise zu bearbeiten
und nicht bei direkter Sonneneinstrahlung.
Bei hartnäckigsten Verschmutzungen eventuell mit Bürste, Schwamm oder Microfasertuch nacharbeiten.
Danach mit klarem Wasser nachspülen.
Ergiebigkeit:
Ca. 30 m² / 2 x 750 ml

Gefahr:
Verursacht Hautreizungen Verursacht Augenschäden Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.


Microfaser-Super-Softtuch 45×40 cm. Sehr weiches Poliertuch für Spiegel und sehr empfindliche lakierte Flächen.
Bis zu 40 Grad waschbar. Dieses äußerst vielseitige Tuch, kann bis zur fünffachen Menge seines Eigengewichts Flüssigkeit aufnehmen.
Gelbe Seite: für glänzende und streifenfreie saubere Oberflächen. Farbe kann vom bild abweichen.
Graue Seite: nimmt durch spezielle Mikrofasern Staub und Schmutz auf.
Kann auch für Hochglanz-Küchenfronten verwendet werden.

https://freizeit-haus-garten.com/de/caravan-und-wohnmobil-reiniger.html

Endlich raus

Camper wollen spontan, flexibel und möglichst ganzjährig reisen

Spontan, flexibel und das Hotelzimmer immer dabei:
Mit dem richtigen Equipment wird das ganze Jahr zur Urlaubssaison.
Foto: djd/Webasto/Getty Images/SolStock

Endlich wieder verreisen – aber bitte mit sicherem Abstand. Wohnmobil- und Wohnwagenfreunde schätzen es, unterwegs unabhängig zu sein und die Freiheit in der Natur zu genießen. Jeden Tag vollkommen spontan und flexibel bestimmen, wann und wohin die Reise weitergeht. Gerade in der Corona-Zeit erfreut sich der Urlaub mit Reisemobil nochmals größerer Beliebtheit. Auf den Stellplätzen gibt es stets genug Platz, und in einigen Ländern wie in Skandinavien, dem Baltikum oder Schottland darf man sogar wild campen. Doch der Sommer ist viel zu kurz für alle Reisepläne. Und Ziele im alpinen Raum oder den Mittelgebirgen sind in Herbst und Winter ebenfalls reizvoll. Wer die Freiheit auf vier Rädern zu jeder Jahreszeit erleben will, kann den Komfort im Fahrzeug steigern und die Reisesaison um Monate verlängern.

Wohltemperiert im rollenden Feriendomizil:

Standheizungen sorgen auch an kälteren Tagen für die individuelle Wohlfühltemperatur im Fahrzeug. 624 KB Foto: djd/Webasto

Bei hohen Temperaturen und strahlender Sonne ist eine effektive Kühlung für das Wohnmobil gefragt. Die Nachrüstung einer Aufdachklimaanlage ist in Fachwerkstätten schnell erledigt: Die Cool Top Trail von Webasto zum Beispiel passt genau in den Ausschnitt eines üblichen Dachfensters von 40 mal 40 Zentimetern. Das Gerät kühlt nicht nur, sondern kann dank der Wärmepumpenfunktion bei Bedarf heizen. Bei Außentemperaturen bis zu -5 Grad Celsius wird es trotzdem kuschelig warm im Innenraum. So werden Touren in den Übergangsmonaten komfortabler. Die Anlage ist sehr leise, sodass sie auch nachts nicht stört. Wer es an kalten Tagen kuschelig warm haben möchte, kann sich zusätzlich eine Standheizung installieren lassen. Die kraftstoffbetriebene Luftheizung Air Top 2000 STC etwa verströmt in Bodennähe warme Luft, die sich schnell im gesamten Wohnmobil verteilt. Die leise und effiziente Anlage nutzt den Kraftstoff aus dem Fahrzeugtank, sodass der Betrieb flexibel und überall möglich ist.

Tipps zur Pflege und Bedienung:

Unabhängig und flexibel im Urlaub: Das Reisen mit Wohnwagen und Wohnmobil findet immer mehr Anhänger. 2075 KB Foto: djd/Webasto

Aufdachklimaanlagen und Standheizungen sind wartungsfrei. Empfehlenswert ist es jedoch, das Dach von Laub und Schmutz zu befreien und die Abluftfilter auf Reisen wöchentlich zu überprüfen. Unter www.webasto.com gibt es weitere Informationen und Adressen von Fachwerkstätten in der Nähe. Standheizungen sollte man zur „Pflege“ auch im Sommer hin und wieder für einige Minuten einschalten – man kann ja die Türen dabei öffnen, damit es nicht zu warm wird.

Kurzfassung:

Knallt die Sonne, sorgt eine Aufdachklimaanlage für angenehme Kühle im Fahrzeug. 2305 KB Foto: djd/Webasto

Regional sowie zeitlich unabhängig und sicher verreisen, spontan bestimmen, wann und wohin es weitergeht: Camper schätzen die Freiheit, den ihnen ein Urlaub mit Campervan, Wohnwagen oder Reisemobil bietet – gerade jetzt. Kühlere oder heiße Außentemperaturen sollen dabei die Freude nicht trüben: Aufdachklimaanlagen wie die Cool Top Trail von Webasto sorgen im Hochsommer und bei direkter Sonneneinstrahlung für angenehme Kühle, Standheizungen wie die kraftstoffbetriebene Luftheizung Air Top 2000 STC garantieren kuschelige Wärme bei Touren in Herbst und Winter oder hoch in die Berge. Die Geräte sind in wenigen Tagen von Fachwerkstätten nachrüstbar und verlängern die Reisesaison erheblich.

Neu!! Der Beste: Caravan- und Wohnmobil-Reiniger

  • Entfernt mühelos schwarze Regenstreifen, Grauschleier, Gilb, Wachs, Vogelkot, Baumharz uvm.
  • Ideal für grob strukturierte Oberflächen.
  • Auch auf Markisen und Vorzelten einsetzbar.
  • Fertiglösung, aufsprühen 1bis 2 Minuten einwirken lassen, abspülen, abtrocknen, fertig!
  • Für Caravan, Wohnmobil, Auto, Boot, Motorrad LKW, Fahrrad, Haus und Garten.
https://freizeit-haus-garten.com/de/caravan-und-wohnmobil-reiniger-5354.html

Der Beste: Caravan- und Wohnmobil-Reiniger von Hochergiebiges Spezialprodukt zur mühelosen
und schnellen Entfernung vonschwarzen Regenstreifen, Grauschleier, Politurresten, Gilb, Wachs, Vogelkot, Blütenstaub,
Baumharz und Moos auf Lack-, Kunststoff- und Textiloberflächen. Die enorme Tiefenwirkung garantiert verblüffende
Reinigungsergebnisse, besonders auf schmutzanfälligen grob strukturierten Oberflächen (z. B. Hammerschlagblech
oder grob genarbtem Stukkoblech). Entfernt mühelos schwarze Regenstreifen, Grauschleier, Gilb, Wachs, Vogelkot, Baumharz uvm.


Ideal für grob strukturierte Oberflächen
Auch auf Markisen und Vorzelten einsetzbar
Für Caravan, Wohnmobil, Auto, Boot, Motorrad LKW, Fahrrad •Fertiglösung, aufsprühen 1bis 2 Minuten einwirken lassen,
abspülen, abtrocknen, fertig! Einsatzgebiete Caravan, Reisemobil, Wohnwagen, Wohnmobil, Boot, Auto, Motorrad, Fahrrad,
LKW, Markise, (Vor)-Zelt Kunststoff-Gartenmöbel, Fensterrahmen, Kunststoffplanen, Sonnenschirmständer, Rollläden uvm.

Anwendung: Auf die zu reinigende Fläche möglichst von unten nach oben aufsprühen. Ca. 1-2 Minuten einwirken lassen.
Um die empfohlene Einwirkzeit nicht zu über- schreiten, ist es empfehlenswert, die Fläche abschnittweise zu bearbeiten
und nicht bei direkter Sonneneinstrahlung. Bei hartnäckigsten Verschmutzungen eventuell mit Bürste, Schwamm oder
Microfasertuch nacharbeiten.
Danach mit klarem Wasser nachspülen.

Jetzt bestellen für 16,95€ + Versand

Ergiebigkeit: Ca. 30 m² / 2 x 750 ml

Gefahr: Verursacht Hautreizungen. – Verursacht Augenschäden. –  Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

Caravan- und Wohnmobil – Reiniger – 4 teiliges Profi – Set

  • Entfernt mühelos schwarze Regenstreifen und Grauschleier
  • 4 teiliges Set, Reiniger – Handschuhe – Schwamm – und Mikrofasertuch
  • Hochkonzentrat für 6 Liter Fertiglösung
  • Ideal für grob strukturierte Oberflächen
  • Auch auf Markisen und Vorzelten einsetzbar

Caravan- und Wohnmobil-Reiniger 4 teiliges Profi – Set Hochergiebiges Spezialprodukt zur mühelosen und schnellen Entfernung von schwarzen Regenstreifen, Grauschleier, Politurresten, Gilb, Wachs, Vogelkot, Blütenstaub, Baumharz und Moos auf Lack-, Kunststoff- und Textiloberflächen.

https://www.amazon.de/dp/B0768PSCX5

Die enorme Tiefenwirkung garantiert verblüffende Reinigungsergebnisse, besonders auf schmutzanfälligen grob strukturierten Oberflächen (z. B. Hammerschlagblech oder grob genarbtem Stukkoblech). Anwendung:

Caravan- und Wohnmobil-Reiniger, je nach Grad der Ver- schmutzung, 1:1 bis 1:5 verdünnen und auf die zu reinigende Fläche möglichst von unten nach oben aufsprühen. Ca. 1-2 Minuten einwirken lassen.

Um die empfohlene Einwirkzeit nicht zu über- schreiten, ist es empfehlenswert, die Fläche abschnittweise zu bearbeiten. Bei hartnäckigsten Verschmutzungen eventuell mit Bürste, Schwamm oder Microfasertuch nacharbeiten. Danach mit klarem Wasser abspülen.

https://www.amazon.de/dp/B0768PSCX5

Geruchsvernichter-Hotrega-Petcare-Ökologische HYGIENE FÜR MENSCH & TIER

Ein völlig neu entwickelter Ökologischer Geruchsvernichter von Hotrega

Geruchsvernichter-Hotrega-Petcare-Ökologische HYGIENE FÜR MENSCH & TIER

 

 

 

 

 

 

 

 

  • ldeal zur Behandlung von Haustierausstattung aller Art, Reviermarkierungen an Hauswänden, Wohntextil uvm.
  • Bekämpft Tiergerüche von Urin, Kotwasser, Schweiß und Speichel
  • Dringt tief in die Struktur der betroffenen 0berf!äche ein
  • Zersetzt selbst alte, eingezogene Urinflecken und kann erneutes Markieren auf betroffenen Stellen verhindern
  • Hochergiebig – 1 Liter Konzentrat für bis zu 100 Liter Fertiglösung

Hotrega-Petcare

Freizeit Haus u. Garten/Amazon

Ökologischer Geruchsvernichter Mikrobiologisches Konzentrat auf Basis aktiver Bakterienkulturen.Zur schnellen und nachhaltigen Geruchsvernichtung. Einsatzgebiete: Reviermarkierungen an Hauswänden, Tierheime, Tierarzt-Praxen Behandlungsräume und Wartezimmer, Praxisgegenstände und – Möbel, Aufwachräume, Stallungen, Zwinger, Gehege, Transportkäfige und Boxen, Hunde und Katzenkörbchen, Fahrzeug – Innenraum, Katzentoiletten und Entsorgungssysteme, Kratzbäume, Tierspielzeug, Kleintierausstattung, Kaninchenstallung, Meerschweinchengehege, Frettchengehege, Hamsterkäfig, Mäusekäfig, Vogelkäfig und Volieren uvm.

Freizeit Haus u. Garten/Amazon

Ideal auch zum Hausgebrauch –

Behandlung von Matratzen, Polster und Teppich, Textilien aller Art, sanitären Einrichtungen (Uringerüche), Fliesen (insbesondere Fugen), Rückstände in Abflüssen und Siphons, Abfallbehälter. Neben der Geruchskontrolle wird die Zersetzung organischer Substanzen ( z. B. Fett, Öl etc.) unterstützt.

 

 

 

Ein Zuhause weg von zu Hause

Camping mit Komfort steht vor allem bei Familien hoch im Kurs


Mit einer guten Vorbereitung und einer hochwertigen Ausstattung wird der Campingurlaub zum kurzweiligen Abenteuer für die ganze Familie.
2932 KB
Foto: djd/Outwell

Urlaub machen, am liebsten mitten in der Natur. Viele Familien schätzen gemeinsame, aktive Campingferien. Eine britische Studie aus dem Jahr 2015 unter insgesamt 11.000 Familien zeigte sogar: Kinder, die mindestens einmal pro Jahr campen, sind insgesamt glücklicher, gesünder und erbringen zudem bessere Schulleistungen.


Eine Umfrage der dänischen Marke Outwell zeigt: Deutsche Familien machen am liebsten Campingurlaub am Wasser.
472 KB
Foto: djd/Outwell

Nah am Wasser gebaut

Was die Ziele für den Campingurlaub betrifft, gibt es einen eindeutigen Trend: Deutsche Familien haben nah am Wasser gebaut. Eine Online-Umfrage im Auftrag der Campingmarke Outwell aus dem vergangenen Jahr unter mehr als 1.700 Eltern ergab, dass fast 90 Prozent der Familien in den Ferien vorzugsweise am Meer, am See oder in deren Nähe sind oder ihren nächsten Campingurlaub am liebsten dort verbringen würden. Der wasserreiche Norden Deutschlands steht auf der Liste der Campingfreunde deshalb fast zwangsläufig ganz oben: Nach Mecklenburg-Vorpommern zieht es knapp 30 Prozent der Familien, knapp 17 Prozent fahren nach Schleswig-Holstein. Insgesamt campen mehr als die Hälfte der deutschen Familien am liebsten im eigenen Land.


Urlaub mitten in der Natur: Camping ist gerade bei Familien sehr beliebt. Mit der richtigen Zeltauswahl kommt heute auch der Komfort nicht zu kurz.
2073 KB
Foto: djd/Outwell

Campen mit Komfort

Eine Spur Abenteuer gehört zum Campen dazu, aber das heißt nicht, dass der Komfort auf der Strecke bleiben muss. „Die Ansprüche moderner Familien sind heute höher als früher: Sie wünschen sich einen ähnlichen Komfort wie zu Hause“, erklärt die Reiseexpertin der Ratgeberzentrale Beate Fuchs. Campen habe heute nichts mehr mit dem Klischee vom feuchten Zelt, in das man auf allen Vieren krabbelt, zu tun.

Für den heute erwünschten Komfort sorgt vor allem das richtige Zelt. Entscheidend ist dabei eine individuell passende Aufteilung der Outdoor-Unterkunft. Zelte von Outwell etwa bieten geräumige und separate Wohn-, Schlaf- und Essbereiche. Neu sind drei geräumige Schlafkabinen. Sie sorgen mit einer Länge von bis zu 250 Zentimetern bei einer Stehhöhe von zwei Metern für viel Wohn- und Stauraum, der deutlich über dem Standard liegt. Sogar Platz für kleine Outdoor-Möbel wie einen Nachttisch steht dabei zur Verfügung.


Hochwertige Schlafkabinen im Zelt bieten extra viel Platz bei einer angenehmen Stehhöhe von bis zu zwei Metern.
331 KB
Foto: djd/Outwell

Für ein angenehmes Klima und eine gute Luftzirkulation in den Schlafkabinen sorgt ein individuell verschließbares Belüftungssystem, das sich hinter den Netzeinsätzen an der Rückseite des Zeltes verbirgt. Eine Spannleine an der Rückwand der Zeltkabine bietet zudem Hängemöglichkeiten für Kleidung, Stirnlampen und Co. So schafft man sich ein Zuhause weg von zu Hause.

Hilfe online und beim Fachhändler

Unter www.outwell.com finden campinginteressierte Familien viele Tipps sowie Videos und Gebrauchsanweisungen. Wer eine individuelle Beratung vorzieht und sich mit Zelt und Zubehör vertraut machen möchte, findet beim Outdoor-Händler professionelle Hilfe.

Kurztext / Weitere Fakten

Das Erlebnis beginnt zu Hause

Damit das Urlaubsabenteuer bereits zu Hause beginnt, bietet es sich an, den Aufbau des Zelts im heimischen Garten zu üben. Das Probecamping steigert zudem die Urlaubsfreude. Besonders toll für die Jüngsten: Viele Zelte haben eine Rahmenkonstruktion aus aufblasbaren Schläuchen und ermöglichen es sogar Kindern, ein riesiges Familienzelt innerhalb von Minuten mithilfe einer Luftpumpe aufzustellen. Unter www.outwell.com finden campinginteressierte Familien viele weitere Tipps sowie hilfreiche Videos und Gebrauchsanweisungen.

Mit dem Wohnmobil nach Wolfenbüttel

 Beschauliche Fachwerkgassen laden in Wolfenbüttel zum Stadtbummel ein. 549 KB Foto: djd/Stadt Wolfenbüttel/H.-D. König

Beschauliche Fachwerkgassen laden in Wolfenbüttel zum Stadtbummel ein.
549 KB
Foto: djd/Stadt Wolfenbüttel/H.-D. König

Kultur und Natur: Goldene Herbsttage im Nördlichen Harzvorland erleben

Der Campingurlaub liegt bei deutschen Urlaubern im Trend. Aber nicht mehr mit Luftmatratze und Plastikgeschirr, sondern mit einer komfortablen Ferienwohnung auf vier Rädern: dem Wohnmobil. Das beliebteste Urlaubsland ist bei den deutschen Wohnmobilisten einer aktuellen ADAC-Studie zufolge die eigene Heimat. In diesem Herbst gibt es beispielsweise einen neuen Anreiz, die alte Residenzstadt Wolfenbüttel im Nördlichen Harzvorland zu besuchen: Der Komfort-Wohnmobilpark „Stadtbad Okeraue“ lädt direkt am Flussufer der Oker auf 44 großzügige Stellplätze unter herbstlich bunten Bäumen ein. Und die historische Innenstadt mit ihren malerischen Fachwerkgassen und dem imposanten Welfenschloss liegt nur zehn Minuten Fußweg entfernt. „Das sind beste Bedingungen, um einen entspannten Campingurlaub in der Nachsaison mit interessanten Kulturerlebnissen zu verbinden“, meint Beate Fuchs, Reiseexpertin beim Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de.

 Ein Erlebnisgolfplatz grenzt direkt an den Wohnmobilpark am Ufer der Oker. 551 KB Foto: djd/Nördliches Harzvorland Tourismusverband

Ein Erlebnisgolfplatz grenzt direkt an den Wohnmobilpark am Ufer der Oker.
551 KB
Foto: djd/Nördliches Harzvorland Tourismusverband

Wolfenbüttel erkunden

Über vier Jahrhunderte residierten die kunstliebenden Welfenherzöge zu Braunschweig und Lüneburg vom Schloss Wolfenbüttel aus. Sie holten die besten Künstler und Baumeister ihrer Zeit dorthin und ließen hier die erste nach Plan gebaute Renaissancestadt Deutschlands entstehen. Die berühmte Herzog August Bibliothek galt im 16. Jahrhundert als achtes Weltwunder: Sie war damals die größte Büchersammlung Europas. Im Lessinghaus, erbaut im Stil eines französischen Parkschlösschens, schrieb der einstige Wolfenbütteler Bibliothekar Gotthold Ephraim Lessing „Nathan der Weise“. Ob auf eigene Faust oder mit einer Führung, die Museen und das Schloss im Herzen von Wolfenbüttel lohnen einen Besuch. Unter www.noerdliches-harzvorland.com gibt es viele Informationen.

 Der neue Wohnmobilpark liegt in Sichtweite der Wolfenbütteler Altstadt. 653 KB Foto: djd/Nördliches Harzvorland Tourismusverband

Der neue Wohnmobilpark liegt in Sichtweite der Wolfenbütteler Altstadt.
653 KB
Foto: djd/Nördliches Harzvorland Tourismusverband

Kontrastprogramm und Ausflüge

Als unterhaltsames Kontrastprogramm zur historischen Kultur in Wolfenbüttel bietet die Tourist-Info ein Arrangement mit Besichtigung des Jägermeister-Werks: Von hier stammt der weltbekannte Kräuterlikör, auch er ein „Markenzeichen“ der Stadt. Zudem lädt das abwechslungsreiche Nördliche Harzvorland zu Tagesausflügen ein. Auch auf Fahrrad- und Wandertouren lässt sich die reizvolle Landschaft mit ihren bewaldeten Höhenzügen und lieblichen Tälern, Burgen und Schlössern, malerischen Dörfern und historischen Mühlen gut erkunden. Radler finden hier ausgeschilderte Themenrouten und können beispielsweise auf dem „Eulenspiegelweg“ ein Stück Literaturgeschichte erleben oder „Vom Oderwald zu den Bodensteiner Klippen“ die Natur kennenlernen. Auf Wanderer und Spaziergänger warten verschiedene Erlebnispfade durch herbstliche Wälder und zu alten Burgruinen.

 Auch der berühmte Kräuterlikör ist ein "Markenzeichen" der Stadt Wolfenbüttel. 347 KB Foto: djd/Stadt Wolfenbüttel/Mast-Jägermeister SE

Auch der berühmte Kräuterlikör ist ein „Markenzeichen“ der Stadt Wolfenbüttel.
347 KB
Foto: djd/Stadt Wolfenbüttel/Mast-Jägermeister SE

Kurztext / Weitere Fakten

Freizeitvergnügen bei jedem Wetter

Der neue Komfort-Wohnmobilpark in Wolfenbüttel ist Teil eines großen Freizeitgeländes, das direkt an die Altstadt grenzt: Das Stadtbad Okeraue mit Cabrio-Dach bietet Bade- und Schwimmvergnügen bei jedem Wetter, Sauna, Wellness und Fitness. Ein Erlebnis-Golfplatz, Kanuverleih und ein Generationenpark mit Trimmgeräten am Stadtgraben vervollkommen das Gelände. Im Nördlichen Harzvorland sind im Übrigen viele weitere Wohnmobilstellplätze zu finden, etwa auf dem Iberg in Hornburg, am Salzgittersee und am Thermalsolebad Salzgitter, am Vienenburger See bei Goslar, in Liebenburg und Schöppenstedt. Mehr Informationen: www.noerdliches-harzvorland.com.

 Der Kanuverleih am Wohnmobilpark lädt zur Paddeltour auf der Oker ein. 650 KB Foto: djd/Nördliches Harzvorland Tourismusverband

Der Kanuverleih am Wohnmobilpark lädt zur Paddeltour auf der Oker ein.
650 KB
Foto: djd/Nördliches Harzvorland Tourismusverband

Mit einer Tankfüllung bis nach Lissabon

 Auch bei jährlichen Fahrleistungen von nur 10 000 Kilometern ist ein Diesel oft die wirtschaftlichere Wahl. 178 KB Foto: djd/Bosch

Auch bei jährlichen Fahrleistungen von nur 10 000 Kilometern ist ein Diesel oft die wirtschaftlichere Wahl.
178 KB
Foto: djd/Bosch

Günstiger Verbrauch, geringe Emissionen: Diesel auch für Wenigfahrer attraktiv

Ohne einen einzigen Tankstopp von Hamburg bis nach Lissabon durchfahren: Diese Distanz von über 2 600 Kilometern stellt den Welt-Sparrekord dar, erzielt mit einem VW Passat Diesel. Die hohe Reichweite und der niedrige Durchschnittsverbrauch sind Vorteile, die für den Selbstzünder sprechen. Hinzu kommt, dass moderne Diesel umweltverträglich und sauber sind – ganz besonders gilt das für Neufahrzeuge aufgrund der ab September 2015 gültigen Abgasnorm Euro 6. Dabei rechnet sich der Diesel keineswegs nur für Vielfahrer und auf der Langstrecke. Auch bei geringeren Jahreslaufleistungen ist dieser Antrieb oft die günstigere Lösung, das zeigen etwa Vergleichsrechnungen auf www.fuel-pilot.de. Demnach lohnt sich ein Diesel oft bereits ab zirka 10 000 gefahrenen Kilometern im Jahr.

 Aspekte wie Wirtschaftlichkeit und Umweltfreundlichkeit spielen beim Autokauf eine entscheidende Rolle. 199 KB Foto: djd/Bosch/thx

Aspekte wie Wirtschaftlichkeit und Umweltfreundlichkeit spielen beim Autokauf eine entscheidende Rolle.
199 KB
Foto: djd/Bosch/thx

Kräftiger Durchzug

Doch nicht nur Autofahrer, die mit spitzem Stift rechnen, entscheiden sich für einen Diesel. „Sogenannte Common-Rail-Diesel mit effizienter Direkteinspritzung bieten viel Elastizität bereits bei niedrigen Drehzahlen – genau das, worauf es unter Aspekten der Fahrfreude ankommt“, erklärt Bosch-Experte Michael Krüger. Somit treffe Fahrspaß auf Sparspaß. Und neben den emotionalen Aspekten überzeugen auch die Zahlen: Rund 25 Prozent weniger Verbrauch und eine um 35 Prozent höhere Reichweite sprechen für den Selbstzünder.

 Vergleichsrechnungen zeigen: Auch für Wenigfahrer lohnt sich ein Diesel. 227 KB Foto: djd/Bosch

Vergleichsrechnungen zeigen: Auch für Wenigfahrer lohnt sich ein Diesel.
227 KB
Foto: djd/Bosch

 Weiter kommen mit nur einer Tankfüllung: Dieselfahrzeuge punkten mit ihrem niedrigen Verbrauch und der hohen Reichweite. 213 KB Foto: djd/Bosch

Weiter kommen mit nur einer Tankfüllung: Dieselfahrzeuge punkten mit ihrem niedrigen Verbrauch und der hohen Reichweite.
213 KB
Foto: djd/Bosch

Geringe Emissionen

Das wirtschaftliche Autofahren macht sich nicht nur an der Zapfsäule bezahlt. Ein geringer Durchschnittsverbrauch sorgt zugleich für niedrigere Kohlendioxid-Emissionen und entlastet somit die Umwelt. Erst recht gilt dies mit der Abgasnorm Euro 6: Sie ist ab dem 1. September 2015 für alle Neufahrzeuge mit Verbrennungsmotor gültig. Die Verordnung der Europäischen Union macht vor allem Diesel-Fahrzeuge nochmals umweltverträglicher: Sie dürfen nur noch 80 Milligramm Stickoxide pro Kilometer emittieren. Zuvor lag der Grenzwert bei 180 mg pro Kilometer. Damit erreicht in Sachen Abgase der Diesel erstmals Benziner-Niveau – ohne seine Vorteile in Sachen Sparsamkeit einzubüßen.

 Der Selbstzünder verbindet kräftigen Durchzug mit geringen Emissionen. 217 KB Foto: djd/Bosch

Der Selbstzünder verbindet kräftigen Durchzug mit geringen Emissionen.
217 KB
Foto: djd/Bosch

Kurztext / Weitere Fakten

Lohnt sich ein Diesel?

Dies ist eine Frage, die sich gerade Wenigfahrer stellen. Vergleichsrechnungen etwa von Bosch zeigen, dass der Selbstzünder nicht nur bei hohen Laufleistungen oft die wirtschaftlichere Lösung ist. Nach Berechnungen von www.fuel-pilot.de ist der Diesel meist ab etwa 10 000 gefahrenen Kilometern pro Jahr günstiger. Auf der Webseite kann jeder Verbraucher sein Wunschmodell auswählen und eigene Vergleiche ziehen. Neben den Kraftstoffkosten werden dabei auch die Ausgaben für Kfz-Steuer, Versicherung und Wartung berücksichtigt.

Gute Vorsorge beschleunigt den Start in die neue Saison

 Wer sein mobiles Heim im Winter falsch lagert, wird sehr schnell mit unerfreulichen Kosten konfrontiert werden. 2254.56 KB Foto: dmd/thx

Wer sein mobiles Heim im Winter falsch lagert, wird sehr schnell mit unerfreulichen Kosten konfrontiert werden.
2254.56 KB
Foto: dmd/thx

Tipps für den winterlichen Boxenstopp für Wohnwagen und -mobile

Schön war’s. Danke, liebes Wohnmobil, lieber Caravan. Jetzt geht es wieder ab ins Winterquartier … Die Reisezeit ist vorbei. Das treue Gefährt kehrt ein in sein Winterschlafquartier. Um es im nächsten Jahr frisch und freudig wieder zu starten, sollte man jedoch vor dem Einmotten ein paar wichtige Dinge beachten.

Damit der Start in der kommenden Saison reibungslos verläuft, sollte das mobile Heim gründlich vorbereitet werden für den winterlichen Boxenstopp. Vor der „Winterpflege“ innen und außen, sollte man zunächst eventuelle Reparaturen so schnell wie möglich ausführen lassen. So spart man unter Umständen viel Zeit, da Werkstätten in der Regel im Herbst weniger ausgebucht sind als im Frühjahr.

Danach geht es an die Flüssigkeiten. Und zwar gründlich. Wer hier nachlässig handelt, riskiert Schimmel, Schäden und bakterienverseuchte Wassersysteme. Das Entleeren der Wasseranlage ist eine Selbstverständlichkeit. Ist der Wassertank leer, gründlich gereinigt und trocken gewischt, kann er offen sicher in die Wintersaison starten.

Dabei nicht vergessen, dass sich auch im Schlauch und der Duschbrause Wasser befindet. Also auch diese komplett leerlaufen lassen. Um dasselbe bei den Armaturen zu garantieren, empfiehlt es sich, die Wasserpumpe vor dem Leeren der Tanks auszuschalten und die Wasserhähne zu öffnen und ebenfalls auslaufen zu lassen. Lassen sich die Siphons aufschrauben, gilt es auch hier: leeren und trocknen lassen. Dasselbe gilt für Pumpen, Boiler, Filter und den Fäkalientank.

Polster und das Vorzelt sollten ebenfalls trocken gelagert werden. Liegen sie in Schränken und Staufächern lassen offene Türen die Luft besser zirkulieren. Dies hilft zu vermeiden, dass der Stoff muffig wird.

Dann heißt es: Gasflasche schließen, vom Netz trennen und die Schutzkappe aufsetzen. Letzteres gilt auch für die Anhängerkupplung. Gegen eventuelle Risse in den Gummi- und Dichtungsflächen zum Beispiel an den Türen hilft ein Siliconspray. Wer ganz gründlich ist, fettet zudem Gelenke und Scharniere. Caravans und Wohnmobile sollten so hoch aufgebockt werden, dass die Räder entlastet sind. Bei letzteren schützt zudem ein voller Tank gegen Korrosionsschäden

Vorsicht vor Internet-Schnäppchen

Bei Kraftfahrzeug-Ersatzteilen sollte man nicht nur auf den Preis achten

Gerade an sicherheitsrelevanten Teilen wie der Bremse sollten nur vom Hersteller zugelassene Ersatzteile eingesetzt werden. Foto: djd/Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.
Gerade an sicherheitsrelevanten Teilen wie der Bremse sollten nur vom Hersteller zugelassene Ersatzteile eingesetzt werden.
Foto: djd/Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.


Vergrößern / Alle Bilder
Gerade an sicherheitsrelevanten Teilen wie der Bremse sollten nur vom Hersteller zugelassene Ersatzteile eingesetzt werden.
Foto: djd/Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Mobilität gibt es nicht zum Nulltarif. Vor allem die Besitzer älterer Pkw achten bei Wartungs- und Reparaturarbeiten deshalb auf die Kosten. Groß ist hier die Verlockung, besonders preiswerte Teile zu erstehen. Über das Internet ist ja alles per Mausklick erledigt. Und die direkte Vergleichsmöglichkeit suggeriert, dass man hier schnell etwas sparen kann. Wer jedoch ein „Schnäppchen-Ersatzteil“ in seiner Fachwerkstatt einbauen lassen will, stößt dort in der Regel auf Widerstand. Und das nicht zu Unrecht.

Beim Kfz-Meisterbetrieb haben die Kunden die Sicherheit, dass nur herstellerzugelassene Ersatzteile zum Einsatz kommen. Foto: djd/Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.
Beim Kfz-Meisterbetrieb haben die Kunden die Sicherheit, dass nur herstellerzugelassene Ersatzteile zum Einsatz kommen.
Foto: djd/Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Fahrzeugteile unbekannter Herkunft sind nicht ohne Risiko

Denn der Kraftfahrzeug-Fachmann weiß, dass Teile unbekannter Herkunft nicht immer die geforderte Qualität und Sicherheit bieten. Und ob er genau das richtige Teil bestellt hat, kann der Laie kaum beurteilen. Nicht von ungefähr haben die Hersteller und Fahrzeugimporteure Regelungen in ihren Verträgen, dass bei nicht genehmigten Fahrzeugteilen Garantieansprüche erlöschen. Kommt es nach dem Einbau eines solchen Ersatzteils zu einem Schaden, ist Ärger vorprogrammiert. Nicht selten enden solche Fälle vor Gericht. Arbeitet die Werkstatt dagegen mit Originalersatzteilen, ist sie alleine in der Pflicht und der Kunde aus dem Schneider. Adressen von Kfz-Meisterwerkstätten und weitere Informationen gibt es unter www.kfz-meister-finden.de.

Mit Internet-Schnäppchen bei Auto-Ersatzteilen sparen, kann teuer werden: Oft entspricht deren Qualität nicht der von Original-Ersatzteilen. Foto: djd/Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.
Mit Internet-Schnäppchen bei Auto-Ersatzteilen sparen, kann teuer werden: Oft entspricht deren Qualität nicht der von Original-Ersatzteilen.
Foto: djd/Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Sicherheitsrelevante Teile besser nur vom Fachmann

„Besonders bei sicherheitsrelevanten Teilen am Antrieb und den Bremsen sollten Autobesitzer ausschließlich auf Originalteile des Herstellers oder ausdrücklich von ihm genehmigte Teile setzen“, meint auch Oliver Schönfeld vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Die Preisunterschiede seien in der Regel nicht so gravierend wie viele vermuten. Und wer ausgerechnet an der Sicherheit spart, spart an der falschen Stelle: Die Folgen einer nicht zuverlässig wirkenden Bremse können nicht nur teuer, sondern auch fatal sein. Und wenn Teile eingebaut sind, durch die die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs in Frage gestellt ist, kann es sogar zu Ärger mit der Versicherung kommen, sollte diese sich weigern, für die Unfall-Folgekosten einzustehen.

 

Kurztext / Weitere Fakten

Mietwerkstätten: Do-it-yourself beim Kraftfahrzeug?

Nach kleineren Unfallschäden überlegen gerade die Besitzer älterer Pkw, ob sie Schönheitsreparaturen nicht günstig in einer sogenannten Mietwerkstatt durchführen lassen können. Dann zahlt die Versicherung aber nur die Teilekosten – und ob sich das unterm Strich auszahlt, ist fraglich. Zudem muss das Fahrzeug verkehrssicher in Stand gesetzt sein. „Wir empfehlen grundsätzlich, Reparatur und Wartung von Kraftfahrzeugen den Kfz-Meisterbetrieben zu überlassen“, rät daher Ulrich Köster vom Zentralverband Deutsches Kfz-Gewerbe.